Posts

Es werden Posts vom April, 2011 angezeigt.

Von Galapagos zu den Osterinseln!

Es grüßen euch Babsi, Johannes und Martin. Um 12 Uhr waren sie mit allen Vorbereitungen fertig - die Ivalu ist geputzt, geschrubbt und von den Entenmuscheln befreit. Jetzt sind sie unterwegs zum nächsten großen Ziel "den Osterinseln". Bei einigermaßen guten Wind- und Wetterbedingungen segeln sie ca. 14 Tage.

Urlaubsfotos :-)

Bild

The Captain´s back!

So, nach 10 wunderschönen Tagen in Brüssel bei der Cori bin ich wieder zurück auf Galapagos auf unserer Ivalu. Gleich am zweiten Tag haben wir uns zwei gebrauchte Fahrräder gekauft und damit Brüssel und die umliegenden Parks unsicher gemacht. Dazu schwarzes und gelbes Klebeband, um den Rädern auch den authentischen Tiger- und Tigerentenlook zu verleihen :-) Zu Ostern gab es ein schönes großes Picknick im Park mit vielen Freunden. Tja, und wie immer war die Zeit viel zu kurz, am Dienstag ging dann schon der Flieger via Madrid und Guayaquil, Ecuador, zurück auf die Galapagos Inseln. Welcome back! Hier heißt es jetzt noch vorbereiten, so dass wir die Tage mit dem Ziel Osterinsel den Anker lichten können.
Viele liebe Grüße von Bord der Ivalu!
Martin, Johannes und Babsi und natürlich auch noch liebe Grüße von Cori!

Ostereindruecke Galapagos 2

Bild

Ostereindruecke Galapagos

Bild

Ostern auf der Ivalu

Nach der Inseltour haben wir beschlossen unsere Ivalu langsam wieder seefest zu machen. Nach dem Geduempel von Panama hierher und 15 Tagen vor Anker ist in den tropischen Gewaessern aus dem Unterwasserschiff ein Aquarium geworden. Es ist komplett zugewachsen von Seegrass und verschiedenen Muschelarten. Wir haben auch jede Menge Krebse und kleine Fische dort, die sich angesiedelt haben. So kommt es immer mal wieder vor, dass wir einen der Bewohner in unsere Toilette pumpen. Aber zum Glueck fuehren alle Abfluesse ins Meer. Mit Spachteln bewaffnet haben wir auf zwei Tage verteilt alles abgekratzt. Aber unsere Anstrengungen wurden belohnt. Eine Schule von mindestens 60 golden rays (Rochen) war am zweiten Tag die ganze Zeit in unserer Naehe, sind um uns herum geschwommen oder lagen im sandigen Boden. Auch ein paar neugierige Seeloewen kamen vorbei und andere Fische haben unter uns gewartet und die Entenmuscheln gegessen, welche wir abgekratzt haben.

Bilder Galapagostour 2

Bild

Bilder Galapagostour 1

Bild

Inseltour auf Galapagos

Nach 5 Tagen Inseltour sind wir wieder gluecklich bei unserer Ivalu in San Christobal angekommen. Aber von Anfang an. Unsere Potluck-Party ist ein voller Erfolg geworden, jedes der 5 Boote hat etwas zu essen vorbereitet zum gemeinsamen schlemmen. Wir haben German Pasta ( selbstgemachte Kaesspatzen ) zubereitet und von Thunfischkuchen ueber Schwedischen Pie, eine Ikeatuete voll Popcorn bis zum Nudelsalat gab es alles Moegliche. Am Abend sind wir dann in unser Dingi gekugelt und nach Hause gekurvt. Am Morgen darauf haben wir die Faehre zu der Hauptinsel Santa Cruz genommen. Eine Faehre ist hier ein Speedboot fuer maximal 20 Personen. Wir haben als erstes in unser Hotel eigecheckt, was nach 7 Monaten auf dem Boot ein richtiger Luxus ist, es gab ein richtiges Badezimmer, eine Frischwasserdusche und eine Toilette, wo man nicht selbst abpumpen muss :) Am Nachmittag sind wir losgezogen zu den Zwillingskratern die keine 300 Meter von einander voneinander entfernt sind. Hier haben sich sehr vi…

Bilder Galapagos 3

Bild

Galapagos zum Zweiten

So jetzt ist es passiert. Der Kaptain ist weg!!! Am Freitag Morgen ist der Martin von Bord gegangen und nach einer Nacht auf Santa Cruz fuer 10 Tage zu seiner Freundin geflogen. Aber von Anfang an. Am Mittwoch waren wir mal wieder Schnorcheln in der Bucht in der Darwin das erste Mal die Galapagos Inseln betreten hat. Hier wurden wir von Seeloewen ueberrascht die mit uns spielen wollten und nicht mehr von unserer Seite gewichen sind. Wahnsinn wie sich die Tiere unter Wasser bewegen. Waehrend wir mit den Seeloewen beschaeftigt waren, ist Marc (einer von unseren schwedischen Freunden) mit seiner Harpune auf Fischjagd gegangen. Am folgenden Tag wollten wir eigentlich Tauchen gehen was dann aber auf Grund des starken Regens ins Wasser gefallen ist. So haben wir uns mit den Schweden, Norwegern und Schweizer-Franzosen auf ein paar Bier auf der Ivalu getroffen. Es wurde zu einem richtig lustigen Abend und unser Abendessen - Linsen und Spaetzle - gabs dann als Mitternachtssnack. Freitag gings …

Bilder Galapagos 2

Bild

Bilder Galapagos 1

Bild

Galapagos zum Ersten, San Cristobal

Heyhey, liebe Gruesse von der Ivalucrew von Galapagos! Wow, es ist der Hammer hier, so schoen, so interessant! Wir sind jetzt seit vier Tagen hier und haben wirklich schon viel gesehen. Aber von Anfang an: Als wir am Samstag auf San Cristobal angekommen sind haben wir gleich ein uns wohlbekanntes Boot vor Anker gesehen, die Mare Liberum von den beiden Schweden Marc und Maria (www.sailingaroundtheworld.org), die wir seit unserem ersten Besuch in Colon kennen und mit denen wir uns dort echt gut angefreundet haben. Ueber die Tage sind noch andere Bekannte angekommen so dass wir im Moment vier junge Crews mit den selben Pazifikplaenen sind.Nachdem der Anker gefallen ist kam erstmal Carmela an Bord, unsere Agentin hier auf Galapagos. Die Einreise ist etwas komplizierter als auf anderen Inseln, da die kompletten Galapagosinseln unter Naturschutz stehen und strenge Auflagen haben. Jedes Boot muss einen Agenten nehmen, der den ganzen offiziellen Papierkrig fuer einen erledigt. Und auf einmal,…

Ueberfahrt Panama - Galapagos

Bild

Von Panama nach Galapagos!

Fast am Äquator

Bis heute Vormittag (Pazifikzeit) gab es noch Wind, jetzt ist er aber fast eingeschlafen. Im Moment muß sogar der Motor etwas nachhelfen. Die Position ist: 00°25' Nord und 088°12' West. In einigen Stunden erreichen sie 00°00' den Äquator und morgen Abend Galapagos - die Insel San Cristobal! Darauf freuen sie sich schon riesig.

170 Seemeilen bis Galapagos

Liebe Grüße von der Crew der Ivalu, es geht ihnen gut und sie kommen wieder etwas schneller voran. Der Wind hat sich gedreht und auch etwas aufgefrischt. Sie segeln jetzt hart am Wind und haben noch 170 Seemeilen bis Galapagos. Die Position ist um 20 Uhr war 01°24' Nord und 087°14' West.

Wenig Wind

Es grüßen euch Babsi, Julle, Johannes und Martin vom ruhigen Pazifik. Es ist sehr wenig Wind - leider auch noch aus der falschen Richtung - und keine Welle, das heißt, sie kreuzen nach Galapagos. Die Position um 20 Uhr: 02°37' Nord und 086°03' West. Jetzt sind es noch 260 Seemeilen, dafür brauchen sie vermutlich 3 Tage.

Halber Weg nach Galapagos

Die Position vom 04.04. um 20 Uhr ist 03°54' Nord und 083°48' West; noch ca 420 sm bis Galapagos. Der Wind frischt mal etwas auf und schläft dann fast wieder ein, aber sie kommen voran. Wale, Delphine und Schildkröten sind nach wie vor ihre ständigen Begleiter. Im Auftrag von den 4 Seglern liebe Grüße an alle!

Liebe Grüße vom Pazifik

Unsere 4 Segler sind wohlauf und bester Laune. Sie genießen das "große Pazifikaquarium" mit den viele Delphinen, Schildkröten und Walen. Leider hat der Wind noch nicht aufgefrischt und somit kommen sie mit 3 Knoten nur langsam voran. Trotzdem liegt das erste Drittel Richtung Galapagos hinter ihnen. Die heutige Position, wie immer um 20 Uhr, ist 04°50' Nord und 082°33' West.